(0 89) 45 20 28 70 Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr und nach Vereinbarung!

FaszienTraininig

Unser Körper, also alle Muskeln, Knochen, Nerven, Blutgefäße, Organe, Gehirn und das Rückenmark werden, wie bei einem Spinnennetz, von den Faszien umschlossen und sind miteinander „verwebt“. 

Ohne dieses Fasziennetz würden die Muskeln auslaufen, die Organe herumfliegen und die Knochen herumbaumeln.

Die Hauptbestandteile der Faszien sind die Proteine Elastin und Kollagen. Diese werden in den Bindegewebszellen (Fibroblasten) stetig auf- und abgebaut.

Dehnungen aktivieren die Produktion der kollagenen Fasern und dynamische Reize, wie Sprünge, kurbeln die Produktion der elastischen Reize an.

Aber genau wie Muskeln können die Faszien verkümmern, verhärten oder überlasten. 

Durch viel Büroarbeit und tägliches Sitzen bilden die Faszien sogenannte Cross-Links. Diese Querverbindungen können die Dehnfähigkeit des Bindegewebes negativ beeinflussen und so auch die Beweglichkeit verschlechtern und Schmerzen verursachen.

Das Faszientraining ist eine Mischung aus funktionellem Training, Dehnübungen und Selbstmassagen durch die Faszienrolle, spezielle Bälle, Duobälle und dem Faszien-Block.

"...wer sich nicht bewegt, verklebt!!"
Katja Breitensträter
Katja Breitensträter
Faszientrainerin
Faczientraining

Vorteile

  • Elastizität und Leistungsvermögen der Muskulatur wird spürbar gesteigert und erhalten
  • Fehlbelastungen werden reguliert und Haltungsschäden entgegengewirkt
  • Typische Überlastungsschäden im Sport werden vermieden
  • Muskeln werden gezielt regeneriert, die Durchblutung wird gesteigert
  • Mit geringem Aufwand wird ein aktiver Betrag zu mehr Entspannung und Wohlbefinden geleistet

Quelle: Funktionelles Faszientraining mit der Blackroll – Riva Verlag

Neugierig geworden? Sprich uns an, wir freuen uns auf ein Probetraining mit Dir.

Menü schließen